Der Kurs

Der praktisch orientierte Kurs gibt einen Überblick über den allgemeinen Aufbau von Knochen, Gelenken, Muskelgruppen, Gefäßversorgung und Innervation der Extremitäten mithilfe von menschlichen Knochen- und Formalin-fixierten Gelenkpräparaten und menschlichen Leichnahmen. Darüber hinaus wird der Aufbau des Schädels ausführlich besprochen (Schädelknochen, Schädelgruben und deren Verbindungen). Am Ende des Kurses lernen die Studierenden den Aufbau der Wirbelsäule kennen.

Sie müssen mindestens an 85% der Kursstunden anwesend sein. Erlaubte Zahl der Fehlstunden (aus irgendeinem Grund): maximal 3 Lehrstunden (3x45 min.) Vermisstes Praktikum kann bei einer anderen Gruppe, in derselben Woche nachgeholt werden (nur zweimal im Semester möglich).

Prüfungen

Das Kolloquium ist eine mündlich-praktische Prüfung in der Prüfungszeit, die in einem der Seziersäle stattfindet. In der Prüfung zieht der Student/die Studentin von jeder Gruppe der Prüfungsfragen je eine. Abhängig von dem gezogenen Thema muß der Student/ die Studentin Strukturen an der Leiche, an Präparaten und/oder am Schädel identifizieren. Die Endnote ergibt sich aus dem Durchschnitt der Ergebnisse der zwei Prüfungsteile. Mangel an grundlegenden Kenntnissen in irgendwelchem Thema zieht ein ungenügendes Prüfungsergebnis mit sich.

Prüfungsfragen für Zahnmedizinstudierenden

Allgemeine Anatomie

1. Hauptteile des menschlichen Körpers. Hauptachsen und Hauptebenen.
2. Knochentypen. Typen der Knochenverbindungen.
3. Obligatorische Komponenten der Gelenke.
4. Typen und Bewegungen der Gelenke (mit Beispielen).
5. Allgemeine Muskellehre (Ursprung, Ansatz, Funktion, Muskelfaszien).
6. Muskelgruppen des Rumpfes.
7. Muskelgruppen der oberen Extremität.
8. Muskelgruppen der unteren Extremität.
9. Überblick über die Kreislaufsysteme.
10. Wichtigste Arterien und Venen der Extremitäten. Arterien zum Pulsfühlen.
11. Rückenmarkssegment. Nervengeflechte.
12. Wichtigsten Äste der Nervengeflechte und deren Muskelversorgung.

Knochen- und Gelenklehre

1. Knochen und allgemeiner Aufbau des Schädels.
2. Detaillierte Beschreibung der Knochen des Gehirnschädels.
3. Schädelgruben und deren Öffnungen mit den hindurchtretenden Strukturen.
4. Detaillierte Beschreibung der Knochen des Gesichtsschädels. (mit Ausnahme des Unterkiefers).
5. Der Unterkieferknochen.
6. Aufbau der knöchernen Augenhöhle und deren Öffnungen mit den hindurchtretenden Strukturen.
7. Aufbau der knöchernen Nasenhöhle und deren Öffnungen mit den hindurchtretenden Strukturen.
8. Aufbau der knöchernen Mundhöhle und deren Öffnungen mit den hindurchtretenden Strukturen.
9. Gruben des Gesichtsschädels (Fossae temporalis, infratemporalis und pterygopalatina) und deren Öffnungen mit den hindurchtretenden Strukturen.
10. Das Kiefergelenk.
11. Hauptkomponenten der Wirbel, Aufbau der Wirbelsäule.
12. Aufbau der Halswirbel und der Kopfgelenke (Artt. atlantooccipitalis et atlantoaxialis).

Liste der Strukturen des Schädels.

Empfohlene Fachbücher:

  • Empfohlene Fachbücher
  • Einführung zur Anatomie Skript für Zahnmedizinstudierende
  • Zahnärztliche Anatomie