Back
PTE-AOK Anatomy

Lernhilfe
für UP-MF Studierende

Informationen


LERNHILFE

Knochen-Gelenke
Regionen
Histologie
Vorlesungen
Handouts
Übungstests


KURSEN

Präparierkurs
2D Anat
Histologie
Embryologie_

Diese WEB-Sites wurden für die Studierenden der medizinischen Fakultät der Universität Pécs angefertigt, um sie zu informieren und ihnen beim Studieren zu helfen. Diese Seiten können nur eingeschränkt erreicht werden. Das zum Erreichen nötige Kennwort (Password) steht im Anatomischen Institut an der Pinnwand zur Verfügung, oder kann bei Dr. Gabriella Horvath oder Dr. Judit Horváth beansprucht werden.

Unter den Informationen finden Sie allgemeine technische Hinweise in Zusammenhang mit dem Studium (Studienplan, Prüfungsfragen, Gebrauch der Kursräume, usw.). Die Lernhilfe wurde von den Mitarbeitern des Anatomischen Instituts angefertigt. Sie ist teils ein "elektronischer Leitfaden", teils eine Sammlung von Vorlesungen, die die Vorbereitung für die Vorlesungen, Übungen, bzw. die Prüfungen erleichtern.

Die Abbildungen und der Text sind mit einem Copyright versehen. Dementsprechend ist jede Kopie (elektronische oder feste), und irgendwelche Anwendung der Abbildungen ohne die Zulassung der Authoren verboten, wird als Rechtsverletzung des Copyrights qualifiziert, und kann Rechtsfolgen nach sich ziehen.


ACHTUNG! Die WEB-Sites werden kontinuierlich erneut und ergänzt. Deshalb lohnt es sich, sie regelmäßig zu besuchen. Der meisten Browser (Programm zum Anschauen von Bildern) besitzen eine "cache" Funktion, die die Erreichung der häufig benutzten Seiten beschleunigt. Sie speichert diese Seiten im Komputer, und bei der nächsten Gelegenheit (sogar Wochen später) nimmt das Material von der Festplatte des Komputers viel schneller hervor. Es kann so passieren, daß die erfrischten Seiten nicht sichtbar sind. Man kann es mit der häufigen Benutzung der "REFRESH" / "RELOAD" (erfrischen) Funktion des Browsers vorbeugen. In den meisten Fällen entspricht sie einer Ikone mit 2 aufeinander zeigenden, gebeugten Pfeilen auf dem Titelkopf des Programms, die das Programm zum Unterladen der frischen Seite zwingt. Die Anwendung der "Refresh" Taste ist auch zweckmäßig, wenn wir eine Fehlerbotschaft kriegen, die auf den Mangel einer Seite hinweist, weil wir manchmal die Struktur des Systems ändern. In diesem Fall wird das Link der in "cache" gespeicherten alten Seite nicht funktionieren.


PROBLEMLÖSER

Wenn Sie Probleme mit der Erreichung der WEB-Sites des Anatomischen Instituts haben, können Sie mit der Hilfe der folgenden Schritte den Grund des Problems erforschen und lösen:

  1. Sie haben keine Internetverbindung. Kontrollieren Sie, ob Sie überhaupt irgendwelche WEB-Site im Internet sehen können. ACHTUNG! Wenn Sie etwas sehen, kann es ein eigenes, auf dem Komputer gespeichertes, früher unterladenes Material sein. Erfrischen Sie die Seite zur Sicherheit (mit der "refresh" Menu Funktion oder der entsprechenden Ikone). Wenn die Seite jetzt erscheint, lebt die Internetverbindung. Andernfalls:
    Der Grund des Fehlers - liegt entweder in Ihrem Komputer (ein Hardware- oder Einstellungsproblem mit dem Modem oder der Netzwerkkarte), oder kommt die Internetverbindung nicht zustande.
    Lösung: Behebung des Grundes der oben erwähnten Problemen. Um die Störung der Internetverbindung zu lösen, kontrollieren Sie, ob Sie den zur Verbindung nötigen Benutzername und das Kennwort richtig angegeben haben, oder informieren Sie bei Ihrem Dienstleister (Betriebsstörung).
  2. Sie haben eine Internetverbindug, Sie können doch nicht mit unserem Server in Verbidung treten.
    Grund der Störung ist: Sie haben eine falsche Adresse angegeben. Manchmal kann es passieren, dass unser Server nicht funktioniert. Zum Anschauen der ersten 2 Seiten (Titelseite mit dem Mosaikbild und den braunen "Tasten", und diese Seite) brauchen Sie KEIN KENNWORT zu haben!
    Lösung: Geben Sie die Internetadresse genau an. (richtig: http://an-server.pote.hu - OHNE www!). Wenn der Server nicht funktioniert (höchstens einige Stunden pro Jahr), informieren Sie uns darüber unter der unten angegebenen e-mail Adresse-vielleicht haben wir keine Kenntnis von der Störung.
  3. Sie sehen die ersten 2 Seiten, aber können nicht weitergehen.
    Grund: Sie haben einen falschen Benutzernamen oder ein falsches Kennwort angegeben.
    Lösung: Kontrollieren Sie gründlich den Benutzernamen und das Kennwort. Die Klein- und Großbuchstaben sind nicht zu verwechseln! Überprüfen Sie die Caps Lock Taste in Ihrer Tastatur! Sie brauchen KEIN Kennwort, wenn Sie uns durch das Intranet (innerhalb der medizinischen Fakultät) erreichen wollen.
  4. Sie haben die Titelseite schon hinter sich, aber die Seiten erscheinen unvollkommen, seltsam.
    Grund des Fehlers: Die WEB-Sites des Anatomischen Instituts enthalten zahlreiche "Java-Scripts" und "style sheet", um die Seiten besser benutzen zu können. Wenn der Internet Browser ist nicht fähig, diese zu benutzen, oder die Benutzung verboten hat (siehe Setup/Options des Browsers), Teile der Seiten sind schwer zu lesen und zu erreichen.
    Lösung: Versuchen Sie die neueste Version des Browsers herunterzuladen (es geht frei), und die Anwendung von Java, der Java-Scripts und Style-sheets zuzulassen, um die Seiten leicht zu benutzen. Da die Java-Scripts unter gewissen Umständen wegen nachlässiger Behandlung (leichtsinniges Drücken der "Tasten" der Web-Sites) das Komputer mit Viren infizieren können, werden die neueren Versionen der Browser in Grundlage mit Einschränkung oder vollkommenem Verbot der Java-Scripts ausgegeben. Studieren Sie gründlich die Sicherheitseinstellungen des Browsers und stellen Sie sie in entsprechender Weise ein. Aktivieren Sie die Anwendung der Java-Scripts für die WEB-Sites, oder auch nur für eine bestimmte Seite. Sie können auch um Hilfe eines Komputer-Experten bitten. Unsere Komputers enthalten keine Viren. Ein typischer Fehler der Sicherheitseinstellung ist, wenn auf demselben Komputer die nahen Seiten (vom CD herforgerufene oder auf das Komputer heruntergeladene Seiten) funktionieren, aber die weiteren (von Internet) "gelähmt" sind.


Wenn Sie diesen Text (in weißem Hintergrund) lesen können, die oben erwähnten Funktionen des Browsers kaputt sind.
N.B. Diese Information kann bei einigen Versionen von Netscape

-->

Für einen reicheren Inhalt, enthalten unsere Seiten mehrere aktive Elementen. Leider die unterschiedliche Browsern handeln die aktive Elemente abweichend. Deshalb können die Seiten unterschiedlich erscheinen. Unsere WEB-Sites wurden mit dem Browser Internet Explorer angefertigt. Der vorgeschlagenen minimalen Konfiguration sind: 1024x768 Bildschiromauflösung und traue Farben. Die Seiten können mit anderen populären Browsern (z.B. Firefox, Chrome, Safari), infolge ihrer Begrenzungen, manchmal mit Kompromissen untersucht werden. Wir üben seriöse Bemühungen aus, diese Begrenzungen zu kompensieren. Es kann hilfreich sein, wenn Sie Ihr Browser in mit Internet Explorer kompatible Betriebsart benutzen. Der störungsfreien Benutzung unserer Seiten zuliebe, empfehlen wir eine regelmäßige Erfrischung Ihres Browsers.

Ihr Browser ist:

Empfehlungen für die optimalen Enstellungen Ihres Browsers, um unsere WEB-Seiten zu sehen.


Ihre Meinung und Vorschläge sind jederzeit willkommen:
Dr. Gabriella Horváth
Dr. Valér Csernus